Fantasywoche: Unter einem Banner: Protagonistenvorstellung (Hauptfiguren)

27658045_10212097975787204_2157473683183877308_n

Unter einem Banner: Prota-Vorstellung (Hauptfiguren)

Hallo, ich darf euch heute im Rahmen der Fantasywoche die Hauptfiguren aus „Unter einem Banner“ vorstellen. Bei Diana findet ihr die Nebenfiguren: Link

Kadur

Kadur ist Reykans erster Partner. Die beiden haben viele Jahre zusammengelebt. Nach außen hin zwar nicht offen, doch auf Rabenstein war ihre Beziehung ein offenes Geheimnis. Kadur ist Soldat unter Reykans Kommando. Dieser beschreibt ihn als seinen „Fels“. Durch ihn gewinnt Reykan an Stärke. Leider fällt Kadur bei Notia.

»Ich bin überall da, wo du bist. Auch in der finstersten Hölle, wenn es sein muss.« (Kadur zu Reykan; S. 11)

»Du bist der hartnäckigste Kerl, den ich kenne, und der sturste obendrein. Du ziehst das hier durch, egal was kommt.[…]« (Reykan über Kadur; S. 35)

 

Reykan

Reykan ist Hauptmann des Königs. Er ist ein Bastard, sein Vater war Adeliger. Er hat es geschafft sich in der Armee zu etablieren und befehligt nun 250 Soldaten von Rabenstein – einer wichtigen Festung. Er versucht immer das Beste für seine Soldaten zu erreichen, doch wen der Befehl etwas anderes besagt, folgt er. Für ihn ist Loyalität alles. Selbst als der König ihm nach dem Krieg den Austritt aus der Armee verweigert und ihn stattdessen zum Hauptmann der Königswache ernennt, fügt er sich. Mit dem Verlust seines Gefährten kann Reykan nicht umgehen. Er fängt an zu trinken und gibt sich auf. Auf der Fluch zusammen mit Benrik findet er langsam wieder zu sich selbst zurück. Zueinander finden die beiden nur langsam, da Reykan immer noch um Kadur trauert.

 »Du bist der hartnäckigste Kerl, den ich kenne, und der sturste obendrein. Du ziehst das hier durch, egal was kommt.[…]« (Kadur zu Reykan; S.18)

Reykan richtete sich auf und straffte seine Glieder. Nein, zu fliehen war feige. Feige und ehrlos. Es war lächerlich gewesen, sich einzureden, dass ihn all der Hass gegen den König nichts anging. Dieser Verantwortung konnte er sich nicht entziehen. Er war Soldat. Er war Hauptmann. Er diente Serin. Er durfte sein Land und seinen König nicht einfach ihrem Schicksal überlassen. (S. 66)

Es hatte immer nur Kadur gegeben, er war der Maßstab aller Dinge gewesen, und niemand hätte ihm je das Wasser reichen können. (S. 119)

Benrik

Benrik scheint auf den ersten Blick ein verwöhnter Prinz zu sein. Während des Krieges weilte er in der Sommerresidenz. Kämpfen kann er nicht. Sein Auftreten scheint hochmütig und gleichzeitig naiv. Bei einem Festmahl sagt er vor versammeltem Hofstaat seinem Vater die Meinung. Doch dieser nimmt seinen Sohn nicht ernst. Im Verlauf der Geschichte stellt man fest, dass Benrik für vieles gar nicht selbst etwas kann. Er würde gerne ein guter König sein, doch sein Vater ist ein äußerst schlechtes Vorbild. Außerdem wurde Benrik in Watte gepackt, da der König schon einen Teil seiner Kinder verloren hat.

Schlimm genug, dass sich der Kronprinz hinter dicken Mauern versteckte, wenn das Land in den Krieg zog. Doch dass er noch nicht einmal in der Hauptstadt die Stellung gehalten, sondern sich stattdessen in der Sommerresidenz verkrochen hatte, war der Gipfel der Ironie. Vermutlich hatte er Hirschkühe gejagt und Wein getrunken, während in Notia Soldaten in seinem Namen gestorben waren. (Reykans Gedanken über Benrik; S. 68)

Aus dem dünnen, blassen Burschen war ein stattlicher Mann geworden, dem die edlen, pelzverbrämten Kleider ein wahrhaft königliches Aussehen verliehen. Blondes Haar fiel ihm gepflegt über die Schultern und in seinen grauen Augen leuchtete energisches Feuer. (S. 68)

»Der Kronprinz ist ein närrisches Kind«, unterbrach ihn Lorkar eisig. »Ein verwöhnter Bengel, der sein Leben lang nur hinter dicken Mauern gesessen hat, ohne sich einen Dreck um sein Land zu scheren![…] (S. 253)

»Ich hatte in den letzten Wochen viel Zeit, Prinz Benrik kennenzulernen. Er mag nicht so kriegserfahren sein wie Euer Onkel, aber er ist fest entschlossen, Serin ein guter König zu sein – ein König des Friedens und der Verhandlungen, kein Kriegstreiber. Er schämt sich für die Fehler seines Vaters und will sie bereinigen, außerdem ist er – im Gegensatz zu Renard – empfänglich für Ideen und Ratschläge. Ich kann nicht versprechen, dass Benrik ein guter Herrscher wird, aber ich versichere Euch, dass ich große Hoffnungen in ihn setze.« (Reykan über Benrik; S. 253 )

 

 

Advertisements

Fantasywoche: Der Wanderer – Madrak: Buchvorstellung

27658045_10212097975787204_2157473683183877308_n

Der Wanderer – Madrak:  Buchvorstellung

Über das Buch:

Madrak

Autor: Dominique Stalder

Titel: Der Wanderer – Madrak (Band 2)

Erscheinungsdatum: 08.01.2018

Verlag: Sadwolfverlag

Seiten:  348 Seiten

Format: Ebook oder Taschenbuch

ISBN: 978-3-946446-59-0

Inhalt:

Die Suche der Wanderers geht weiter. Er hat in Erinnerung an Maela den Namen Madrak angenommen. In der Stadt Kar`Duk findet er nicht nur neue Hinweise auf seine Vergangenheit, er ist auch immer noch auf der Suche nach Myrael. Dazu kommt, dass immer neue Rätsel auftauchen, wie z.B. was es mit dem Begriff Milih´Phen auf sich hat. Es macht es für den Wanderer nicht einfacher, dass in den Straßen der Stadt Diebe, Priester oder Dämonen ihr Unwesen treiben. Letztlich maschiert Herzog Kastanir samt seinem Heer auf die Stadt zu…

Das Buch ist der 3. Teil der Geschichte um den Wanderer. Da es vorab einen Rückblick gibt. Lässt es sich jedoch auch sehr gut eigenständig lesen. Der Schreibstiel ist etwas für alle die es düster mögen.

Über den Autor:

FotoEisele-0004_digital

Dominique Stalder wurde 1978 in Texas geboren. Er arbeitet als Systemprogramierer. Die Zyklus um den Wanderer ist die zweite Arbeit des Autors. Sein Debü hatte er mit „Nebularion“. Für den „Wanderer“ sind noch viele weitere Bände in mehreren Staffeln in Planung.

 

Links zur Reihe:

Band 0 (Prolog)

Band 1

 

Blogtour >>Zimt und Zitrone – Bergamotte<<: Tag 1: Ambra Lo Tauro und ihr Buch

Blogtour: Zimt und Zitrone – Bergamotte

banner zimt und zitrone bergamotte

Hallo. Ich darf heute die Blogtour zu „Zimt und Zitrone – Bergamotte“ eröffnen. Ihr werdet etwas mehr über das Buch, die Autorin und die Figuren erfahren. Morgen geht es dann bei Jenny mit dem Thema Polyamorie weiter.

Näheres zum Buch:


zimt und zitrone bergamotte

Autor: Ambra Lo Tauro
Titel: Zimt und Zitrone – Bergamotte (Band 2)

Erscheinungsdatum: 3. November 2017
Verlag: Brokatbook Verlag Gunter Pirntke
Seiten: 664 Seiten
Format: Taschenbuch oder Ebook
ISBN: 978-1973230366

Inhalt:

Der zweite Band der Buchreihe um Dani, Nick und Bo erzählt die Geschichte der beiden Männer.

Bo liebt Dani, diese ist jedoch mit Nick verheiratet und weigert sich, sich für einen von ihnen zu entscheiden. Daher versuchen die drei eine Beziehung zu dritt. Sie müssen einige Schwierigkeiten meistern.

Die Reaktionen ihrer Familien fallen sehr unterschiedlich aus und auch im Beziehungstrio selbst stoßen sie immer wieder auf ungeahnte Probleme. So versteckt beispielsweise Bo seine dunkle Seite sehr lange vor den beiden. Aber auch Nick macht Veränderungen durch und ist immer wieder im Zweispalt seiner Beziehung und seiner Karriere gefangen.

Autorenvorstellung

Ambra Lo Tauro ist das Pseudonym einer 1972 geborenen Autorin mit italienischen Wurzeln. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im württembergisch-bayerischen Grenzgebiete. Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung war sie einige Zeit im Vertrieb, später im Personalbereich tätig. Seit eines Kuraufenthaltes an der Nordseeküste schreibt sie.

Ihr Debüroman „Zimt und Zitrone“ erschien 2017 und erzählt, wie auch der hier vorgestellte zweite Roman, die Geschichte um Dani, Nick und Bo. Der erste Teil wird jedoch aus Danis Sichtweise erzählt, was zu einer etwas anderen Geschichte führt.

ZUR HOMEPAGE

Charaktervorstellung

Nick

Nick ist Rockstar mit Leib und Seele. Zumindest bis er auf Dani trifft. Für sie nimmt er erste Änderungen in seinem Leben vor. Bo ist schon seit Jahren ein guter Freund von ihm. Als er nach einem Fehler Dani und Bo zusammen findet und Dani sich weigert sich zwischen ihnen zu entscheiden, ist er bereit es zu versuchen. Mit der Zeit entdeckt er ein Interesse auch für Bo. Mit diesem zusammen lernt Nick eine Seite an sich kennen, die er nicht erwartet hätte.
Bo

Bo ist Reporter. Er lernt Dani kennen als er Nick auf seiner Tour begleitet um darüber zu berichten. Wieder einmal interessieren die beiden sich für die selbe Frau. Doch Bo kommt zu spät, denn Dani hat sich für Nick entschieden. Nach einem Fehltritt des Freundes will er Dani nur trösten und landet doch mit ihr im Bett. In der folgenden Beziehung zu dritt fühlt er sich teilweise wie ein fünftes Rad am Wagen. Daher versucht er es mit einer herkömmlichen Ehe. Auch wenn es ihn fast alles kostet, merkt er, dass er nicht ohne die anderen kann. In der Beziehung mit Nick kann Bo endlich eine Seite von sich zeigen, die er glaubte immer verstecken zu müssen und für Dani wird er zum Fels in der Brandung.

Blogtourfahrplan:

Tag 1: HIER!!!

Tag 2: Polyamorie

Tag 3: Eifersucht/Untreue

Tag 4: Symbole für die Liebe

Tag 5: Ein Leben in der Öffentlichkeit

Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Gewinnfrage: Was ist der unterschied zwischen dem 1. und dem 2. Band de Reihe?

Gewinn

gewinn zimt und zitrone

Gewinne:
1 signiertes Print

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 2.3.2018 um 23:59 Uhr.

Cornwall Seasons Release-Party: Charakter-Vorstellung der Figuren aus „Herbstfunkeln“

Charakter-Vorstellung der Figuren aus „Herbstfunkeln“ von Cara Lindon

20915235_10210818983293191_4604040961653279833_n

Auf Facebook und einigen Blogs findet auch heute noch die Release-Party zum neuen Cornwall-Roman Herbstfunkeln  von Cara Lindon statt. Ich habe das Vergnügen euch die Figuren noch einmal alle vorstellen zu dürfen. Einige habt ihr ja schon beim Protagonisteninterview oder in der Release-Party kennengelernt.

Fangen wir an mit:

Alys

Alys – kornische Form von Alice

Beschreibung: „Alys war mittelgroß, mitteldick und ihre Haare, die sie schulterlang trug, waren von einem langweiligen Mausbraun.“

Charakter: „Alys liebte die Buchten von Sennen Cove: Das Meer glitzerte hier türkisfarben, als wäre man in der Karibik und nicht im guten alten Cornwall.“

Verbindung zu anderen Figuren: Alys, Bree und Chesten sind Freundinnen, die einiges verbindet. „Ein bittersüßes Gefühl stieg in Alys auf. Sie konnte sich ein Leben ohne Bree und Chesten nicht vorstellen.“ Sie lebt anfangs bei ihrer Großmutter, auch später merkt man, welch große Rolle diese in Alys Leben gepielt hat.

Bree

Beschreibung: „Bree groß, kräftig und mit einer Woge dunklen Haars. […] Bree warf ihre dunkle Mähne zurück. Alys beneidete ihre Freundin, seitdem sie sich das erste Mal begegnet waren, um deren Haarpracht. Dicke, dunkle Locken umrahmten ihr Gesicht.“

Charakter: „Ihre Augen leuchteten, als sie sich ihre bunte Zukunft ausmalte. Alys war sich sicher, dass ihre Freundin alles erreichen würde, was sie sich vorgenommen hatte. Bree war so ein Mensch. Zielstrebig, umtriebig und voller Mut.“

Verbindung zu anderen Figuren: „Bree hingegen ließ leidende Männer und berstende Herzen zurück.[…] Brees Vorstellung von dem Mann, der zu Alys passte, und [Alys] eigene Ideen kamen nicht unbedingt überein. “

Chesten

Chesten – kornische Form von Christin

Beschreibung: „Chesten war schmal, zierlich und blond[…]. Chesten war zierlich, ein Erbe ihrer norddeutschen Mutter, von der sie auch die blasse Haut und die rötlich-blonden Haare geerbt hatte. Dem Vater verdankte sie die hellblauen Augen, die manchmal im Licht der Sonne aussahen wie Silber.“

Arbeit: Tierärztin

Charakter: „Chesten war mit den Gedanken meist woanders und außerdem viel zu freundlich, als dass sie Alys an ihre Fehler erinnern würde.“Von den drei Freundinnen ist sie am ehesten praktisch veranlagt, dafür gehört Pünktlichkeit nicht zu ihren Stärken.

Verbindung zu anderen Figuren: Chesten ist die letzte im Bunde der drei Freundinnen. Mit Männern hat sie leider kein Glück, sie verliebt sich immer wieder in die Falschen.

Daveth

Daveth – kornische Form von David

Beschreibung: „Ein schmales Gesicht mit einer kräftigen Nase und ausdrucksvollen Lippen. Der Bartschatten auf seinen Wangen und dem kantigen Kinn ließ ihn verwegen aussehen. Die kurzen braunen Haare hatte er mit Gel glatt nach hinten gekämmt […]“. Sein Auftreten zeichnet sich durch seine Selbstsicherheit und Bestimmtheit aus.

Arbeit: Früher hat Daveth in London gearbeitet, seit einigen Wochen ist er bei Pendarves & Lawry beschäftigt.

Verbindung zu anderen Figuren: Daveth ist einer der Männer, die in Alys Leben treten. Leider hat dieser anfangs einige Probleme mit Alys Kater und das, wo Aly eine wundervolle Nacht mit ihm verbracht hat. Aber auch nach einigen Wochen ist Alys Faszination für Daveth noch nicht verschwunden. Sie genießt es morgens mit ihm zu Frühstücken.

Jory

Jory – kornische Form von Georg

Beschreibung: „Obwohl er süß aussah mit dem Grübchen und den verwuschelten Haaren.“

Charakter: „Seine Freiheit war ihm viel zu wichtig gewesen. Die Möglichkeit, jederzeit seine Sachen zu packen und zu einer Reise rund um die Welt aufzubrechen.“

 

Das waren die Figuren aus Herbstfunkeln. Ich persönlich freue mich schon auf weitere Geschichten der Cornwall Seasons.Alle Zitat

20819753_10210805305111245_2966606646570614267_o

Alle Zitate stammen aus „Herbstfunkeln“ von Cara Lindon.

Blogtour „L.A. Guards: Macho Lover“: Tag 6: Unter Mordverdacht

Blogtour „L.A. Guards: Macho Lover“

19225572_1820213024962177_8131973765958759357_n

Am vorletzten Tag der Blogtour  zu Macho Lover aus der Reihe L.A. Guards von Amelie Duval darf ich euch auf meinem Blog Begrüßen. Heute dreht sich alles um das Thema: „Unter Mordverdacht“.

Unter Mordverdacht

Unschuldig – bis das Gegenteil bewiesen ist. So lautet der Rechtssatz, nach dem heutzutage zum Glück in vielen Ländern Recht gesprochen wird. Dennoch kommt es vor, das Unschuldige angeklagt werden. Manchmal fehlen Beweise und es gibt nur Indizien und ein Fall kann jahrelang nicht abgeschlossen werden. Andere Male werden die Ermittler mit Absicht auf eine falsche Fährte geführt.

Dies geschieht auch Bobby. Sie wird des Nachts überfallen und glücklicherweise gerettet. Als sie am nächsten Morgen zu ihrem Haus zurückkehrt erlebt sie jedoch eine böse Überraschung, da die Polizei sie erwartet. Sie soll ihren Angreifer der letzten Nacht getötet haben:

„Eine 38er?“, fragt ihn Detective Diaz.
„Ja, und zwei Kugeln fehlen.“
„Das genügt mir“, erwidert der weibliche Detective und kommt auf mich zu.
Bevor ich weiß, was mir geschieht, packt sie meine Arme, biegt sie hinter meinen Rücken und legt mir Handschellen an.
„Das ist nicht meine Waffe!“, protestiere ich lautstark.
„Roberta Sedgwick. Ich nehme Sie vorläufig fest“, leiert die Polizistin ihren Text herunter, meinen Einwand ignorierend. „Sie stehen im Verdacht, Bane Knesic umgebracht zu haben. Sie haben das Recht zu schweigen. Alles, was Sie sagen, kann und wird vor Gericht gegen Sie verwendet werden. Sie haben das Recht, zu jeder Vernehmung einen Anwalt hinzuzuziehen. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, wird Ihnen einer gestellt.“
„W… was?“, stammele ich.
Mir ist plötzlich übel.
„Haben Sie das verstanden?“, fügt die Polizistin hinzu.
„Ich habe niemanden umgebracht“, murmele ich.

Quelle: L.A. Guards – Macho Lover: Amélie Duval; S. 132f.

Wie ihr hier in der Verhaftungsszene schon erahnen könnt reagiert Bobby zwar mit Unverständnis, aber dennoch ziemlich gefasst auf die Situation. Meine Frage an euch lautet daher:

Gewinnspielfrage: Wie denkt ihr, würdet ihr reagieren, wenn ihr plötzlich unter Mordverdacht stehen würdet?

Blogtourfahrplan:

19225572_1820213024962177_8131973765958759357_n

Tag 1: http://meinbuecherparadies.blogspot.de/2017/06/blogtour-tag-1-la-guards-macho-lover.html

Tag 2: http://bookwormdreamers.blogspot.de/2017/06/macho-blogtour-la-guards-3.html

Tag 3: https://babsleben.blogspot.de/2017/06/blogtour-macho-lover-tag-3-backen.html

Tag 4: https://tasty-books.de/blogtour-zu-l-a-guards-tag-4-hochzeitsschwindler/

Tag 5: http://sophias-bookplanet.blogspot.de/2017/06/blogtour-macho-lover-journalismus.html

Tag 6: HIER!!!

Tag 7: http://tausend-leben.blogspot.de/2017/06/blogtour-macho-lover.html

Gewinn

19030590_1817188608597952_2129346699484284545_n

1 Tasse im Macho Lover Design

 

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 25.6.2017 um 23:59 Uhr.

Blogtour: „Vertrag für die Ewigkeit“: Tag 7: Seleni Black

Blogtour: „Vertrag für die Ewigkeit“

17308927_1768132123503601_9068316140381807_n

Im Verlauf der letzten Woche habt ihr so einige Einblicke in die „Vertrag für die Ewigkeit-Reihe“ erhalten. Abschließend stelle ich euch die Autorin und ihre anderen Bücher etwas näher vor.

Seleni Black

Seleni Black (Pseudonym der Autorin) wurde 1985 in München geboren. Die meiste Zeit ihrer Kindheit verbrachte sie in Köln bei ihrer Großmutter. Als Teenager liebte sie es sich immer wieder neue Geschichten auszudenken über mystische Wesen und dergleichen. Diese Leidenschaft hat sie bis heute. Immer wieder entstehen neue Geschichten, die sie mit voller Freude zu Papier bringt. Die Vorliebe für Drachen ist dabei deutlich zu sehen. 🙂  Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im schönen Odenwald und verbringt jede freie Minute mit Schreiben und Zeichnen, alles begleitet von guter Musik. Die Verführung des Drachen ist ein bis jetzt geplanter Dreiteiler mit unter anderem Nebengeschichten, die noch in der Entstehung sind. Zwei weitere unabhängige Geschichten sind ebenfalls im Werden. Ihr größter Wunsch: ihre Geschichten unter Menschen zu bringen, die es genau so lieben in eine Fantasywelt abzutauchen und die Geschichten mitzuerleben.

Quelle: https://seleni-black.jimdo.com/autor/

Links:

Bücher

Vertrag für die Ewigkeit-Reihe

Am ersten Tag der Blogtour habt ihr die beiden Bücher schon kennengelernt. Hier noch einmal der Link zu dem Beitrag: http://meinbuecherparadies.blogspot.de/2017/04/blogtour-tag-1-vertrag-fur-die-ewigkeit.html

Gefährten für die Panther: Die Beute des Panthers

543232435Wenn Raubtiere aufeinander treffen, geht das meist nicht gut aus.
Wenn ein Bad Boy ein Mädchen aussucht, das eigentlich für ihn unerreichbar zu sein scheint, kann das genauso wenig gut gehen.
Wenn man beides dann auch noch kombiniert, ist die Katastrophe vorprogrammiert.
Desmond und Riley könnten nicht unterschiedlicher sein und doch erkennen beide etwas an dem anderen, das sie anzieht.
Wenn da nur nicht ihre total verdrehten Familien wären und ihre unterschiedlichen Arten, das Leben zu führen.
Zu alledem steht noch ein großes Geheimnis zwischen ihnen.
Riley fühlt sich hin und her gerissen zwischen der Liebe zu ihren Eltern und den wachsenden Gefühlen zu einem Mann, der so gar nicht zu ihr passt.
Auch Desmond ist sich nicht sicher, ob er sein gewohntes Leben aufgeben oder weiterführen will. Sicher ist nur eins: er muss Riley nahe sein, nur zu welchem Preis?

Die Verführung des Drachen: Schicksalhafte Begegnung

122334Elena sucht nach ihren leiblichen Eltern seit sie denken kann, findet sie jedoch nirgends. Angel, ihr bester Freund und stets an ihrer Seite, ist nicht ganz das, was man unter einem normalen Freund versteht.
Bei ihrer Suche nach einem neuen Job erhält sie überraschend ein verlockendes Angebot von Edward Draken:
Gut aussehend; reicher als man es sich vorstellen kann; mächtig und unglaublich dominant. Er verbirgt ein Geheimnis, das nur nach und nach gelüftet wird.
Schnell wird Elena klar, dass mit ihrer neuen Tätigkeit mehr verbunden ist, als ihr anfangs bewusst war. Sie befindet sich nun in einer Welt, in der ihr große Gefahr droht.
Wird sie es schaffen und damit zurecht kommen, oder wird der Druck zuviel für sie?
Und was ist mit Draken?
Kann es eine Zukunft an der Seite dieses Mannes geben?

 

Blogtourfahrplan:

17308927_1768132123503601_9068316140381807_n

Tag 1: http://meinbuecherparadies.blogspot.de/2017/04/blogtour-tag-1-vertrag-fur-die-ewigkeit.html

Tag 2: http://bookwormdreamers.blogspot.de/2017/04/unsterblichkeit-blogtour-vertrag-fur.html

Tag 3: http://readingisliketakingajourney.blogspot.de/2017/04/die-drachen-blogtour-vertrag-fur-die.html

Tag 4: http://melodiebuch.blogspot.de/2017/04/blogtour-das-geschenk-der.html

Tag 5: https://babsleben.blogspot.de/

Tag 6: http://tausend-leben.blogspot.de/2017/04/blogtour-vertrag-fur-die-ewigkeit.html

Tag 7: HIER!!!

Tag 8: Gewinnspielauslosung

 

Gewinnfrage:  Wie hat euch die Blogtour gefallen? Hat euch irgendetwas besonders gut gefallen oder hat euch etwas gefehlt?

Gewinn

Gewinne:

51vCzWC5EfL (1)
1. Preis – 2 x 1 signiertes Print
2. Preis – 2 x 1 Tasse

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 9.4.2017 um 23:59 Uhr.

Blogtour „Novus Ordo Seclorum“: Tag 2: Die Protagonistin

Blogtour „Novus Ordo Seclorum“

17436046_1229334270449631_985221605654029996_o

Gestern konntet ihr einen ersten Eindruck von Novus Ordo Seclorum gewinnen, heute möchtet ich euch die Protagonistin etwas näher vorstellen. Morgen geht die Blogtour dann mit dem Antagonisten weiter.

Die Protagonistin

Bevor ich euch die Protagonistin Mara näher vorstelle, solltet ihr vermutlich erst einmal einen ersten Eindruck von ihr bekommen.

Steckbrief:

Name: Mara

Beruf: freie Journalistin

Aussehen: feuriges Haar und ein unschuldiges sommersprossiges Gesicht

Kontakte: Eltern (tot), Magnus (Verlobter), Marie (beste Freundin), Gwen (Tante), etc.

Sonstiges: hat ein Faible für irische Geschichte und Mythologie, „Ihre Zeit des Heldentums ist noch nicht gekommen“-meint Frederick

Maras Charakter

Mara sieht, was viele nicht mehr sehen: Die Welt geht zugrunde. Naturkatastrophen, Überwachung, Ausbeutung scheinen an der Tagesordnung zu stehen. Doch auch wenn sie sieht, was vor sich geht, so ist sie machtlos, da niemand ihre Story abdrucken will. Sie kommt sich paranoid vor, da sie glaubt, dass ihr Verlobter dabei die Finger im Spiel hat, immerhin arbeitet er für die Regierung. Was genau seine Aufgabe ist weiß sie jedoch nicht. Ihre Überzeugung, dass etwas großes bevorsteht und irgendjemand es mit aller Macht vertuschen will, lässt Mara wie eine Verschwörungstheoretikerin wirken.

Sie erscheint mir gerade Anfangs im Bezug auf Magnus sehr naiv. Sie hat zwar unlängst erkannt, dass etwas mit ihm nicht stimmt und dass in ihrer Beziehung etwas falsch läuft, doch irgendwie kommt sie mir noch zu gutgläubig vor, so wie sie ihm immer wieder von ihren Storyideen berichtet, deren Veröffentlichung er dann verhindern kann. Gleichzeitig aber hat sie einen Blick für das große Ganze und in diesem Zusammenhang ist sie nicht im geringsten gutgläubig. Sie sieht, dass die Demokratie zur Diktatur wurde und die Menschen nicht mehr als hilflose Marionetten sind.

Magnus lenkt sie mit genau derselben Taktik ab, mit der er sie ablenken wollte: einer Hochzeit. An der Wahl des Rings erkennt Mara, wie wenig er sie eigentlich kennt, da der Ring so gar nicht ihrem Geschmack entspricht und ihr viel zu klobig und protzig erscheint.

Der Glaube an einen großen Konflikt zwischen Gut und Böse erscheint Mara immer wahrscheinlicher. Nicht zuletzt, da sie merkwürdige Träume hat, in denen sie immer wieder einen Mann sieht, der ihr bekannt vorkommt, den sie aber nicht kennt. Auch Magnus sieht sie in diesen Träumen, wie er mit diesem Mann kämpft.

Angesichts der merkwürdigen Ereignisse im Buchladen, der Begegnung mit Maries Bruder Frederick und den Gesprächen mit der jungen Frau, kann man verstehen, warum Mara beginnt zu zweifeln. Doch auch wenn ihr alles verrückt erscheint, erkennt sie letztlich  (ihrer guten Intuition sei dank) den Ernst ihrer Situation und macht sich auf nach Irland zu ihrer Tante Gwen, deren Gut sie erben soll.

Doch auch in Irland kommt sie nicht wirklich zur Ruhe. Wenn ihr mehr über Mara erfahren wollt, rate ich euch: Lest das Buch.

 

Blogtourfahrplan:

17390564_1229337683782623_5464827952700801073_o

Tag 1:http://bookwormdreamers.blogspot.de/2017/03/novus-ordo-seclorum-blogtour-novus-ordo.html

Tag 2: HIER!!!

Tag 3: https://buecherleser.com/2017/03/28/blogtour-novus-ordo-seclorum-das-erbe-der-sidhe-von-gabriela-swoboda

Tag 4: http://readingisliketakingajourney.blogspot.de/

Tag 5: http://elchisworldofbooks.blogspot.de/2017/03/blogtour-station-5-novus-ordo-seclorum.html

Tag 6: http://tausend-leben.blogspot.de/

Tag 7: http://buchblog.schreibtrieb.com/christliche-und-keltische-traditionen-in-novus-ordo-seclorum

Tag 8: Gewinnerbekanntgabe und Überraschung

 

Gewinnfrage: Wie sieht es mit euch aus: Vertraut ihr blind der Regierung oder hinterfragt ihr auch mal Entscheidungen?

 

Gewinn

 5×1 Gewinnpaket bestehend aus einem E-Book „Novus Ordo Seclorum“ + Goodiepaket

17309061_1229339343782457_584310427450426224_n

 

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 01.04.2017 um 23:59 Uhr.