Buchexpedition „City Wolf I & II“: Tag 8: Die beiden Gattungen Wölfe vs. Vampire

Buchexpedition „City Wolf I & II“

15390864_1236282063061714_7889389488451618392_n

Im Verlauf der letzten Woche habt ihr schon einiges über die beiden Bücher erfahren können. Gestern ging es beispielsweise bei Eine Bücherwelt um die Wölfe und morgen schießt die Expedition mit einem Autoreninterview bei Bella´s Life ab. Ich möchte euch heute etwas über den Hauptkonflikt – die Auseinandersetzung zwischen Wölfen und Vampiren – erzählen.

Die beiden Gattungen Wölfe vs. Vampire

Wie in so vielen Fantasyromanen sind auch hier Werwölfe und Vampire verfeindet. Sie besitzen eine andere Weltanschauung, andere Sitten und ein anderes Verständnis für Familie.

wolf-1247882_960_720Menschen die in den Konflikt geraten sind allenfalls Kollateralschaden, so ist zumindest die verbreitete Ansicht bei den Vampiren und auch einige Wölfe teilen diese Ansicht. Jedoch sind den Wölfen Familienbande sehr wichtig und durch einen Vertrag versuchen sie den Großteil der Menschheit zu beschützen. Leider liefern sie durch diese Abmachung einige Menschen gezielt den Vampiren aus. Menschenfrauen sind für Vampire enorm wichtig, da nur sie Vampirkinder bekommen können.

dracula-151207_960_720Woher der Konflikt zwischen den beiden Arten kommt, ist in der Literatur auf vielfältige Weise spekuliert worden. Es taucht jedoch immer wieder die Idee auf, dass die Liebe zweier Männer zu einer Frau dazu geführt hat, dass es zu einem Bruch kam. Vorstellbar wäre es und auch in diesen Romanen sieht sich Rebecca zwischen Nick und Jack hin und hergerissen, wodurch sich letztlich die Beziehungen der beiden Arten in der Region verschlechtern.

Wenn ihr wissen wollt, wie sich der Konflikt genau zeigt und ob es auch zu spannenden Kämpfen kommt, so kann ich euch nur sagen, LEST SELBST! Es lohnt sich.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/

Fahrplan:

15390864_1236282063061714_7889389488451618392_n

Tag 1: http://bookster-blog.weebly.com/blogtouren/buchexpedition-city-wolf-1-city-wolf-2-von-judith-m-brivulet

Tag 2: HIER!!!

Tag 3:bei Bookster

Tag 4:bei Bookwormdreamers

Tag 5:bei Bella´s Life

Tag 6:bei Bookwormdreamers

Tag 7:bei Eine Bücherwelt

Tag 8: HIER!!!

Tag 9: bei Bella´s Life

Gewinnfrage:

Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

EDIT: Ich habe leider die Frage vergessen, daher gilt jeder Kommentar, der sich auf die Tour oder den Beitrag bezieht.

Gewinn

 15390691_1236336123056308_8580054784809074224_n

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 20.12.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Buchexpedition „City Wolf I & II“: Tag 2: Charaktervorstellung

Buchexpedition „City Wolf I & II“

15390864_1236282063061714_7889389488451618392_n

Gestern startete unsere Expedition mit Buchvorstellungen. Ich möchte euch heute die Charaktere etwas näher bringen

Charaktervorstellung

charaktere

Rebecca Berg

Rebecca ist die Hauptprotagonistin in den beiden Romanen. Sie studiert an der Universität in Passau und geht zusammen mit ihrer besten Freundin Tamara ihrer Leidenschaft dem Tanzen nach. Sie ist zudem noch Vegetarierin, was bei den ansonsten im Roman vorkommenden „fleischfressenden Wesen“ zeitweise für Naserümpfen und Verwirrung sorgt.

Jack North

Jack ist der Leitwolf des Clans der Bayern. Er ist einer der männlichen Hauptprotagonisten. Sein Geld verdient er mit einer Autowerkstatt. Auf diesem Weg lernen sich Jack und Becca auch kennen – er tunt ihr Auto (etwas mehr als sie es wollte). Jack erscheint gerade zu Beginn sehr geheimnisvoll.

Nicolas de Grabeuil

Ist der Spross einer alten französischen Adelsfamilie. Er taucht eines Tages in dem Tanzkurs auf, den Rebecca und Tamara besuchen. Sein ganz Auftreten strotzt nur so vor Selbstsicherheit und Arroganz. Dennoch sind über ihn einige Gerüchte im Umlauf, von denen sich aber die meisten Mädchen nicht beeindrucken lassen.

Helen

Helen ist die Alpha des Werwolfclans. Sie hat nichts gegen einen kurzen Besuch von Rebecca, langfristig scheint sie sie jedoch nicht in der Nähe des Clans haben zu wollen.

Tamara

Tamara ist Rebeccas beste Freundin und besucht mit ihr zusammen den Tanzkurs bei Kim. Sie unterstützt das näherkommen von Becca und Jack, versteht sich jedoch nicht im geringsten mit Nick und warnt Rebecca mehrfach vor ihm. Ihr Freund Phil arbeitet mit Jack in der Werkstatt.

 

Fahrplan:

15390864_1236282063061714_7889389488451618392_n

Tag 1: http://bookster-blog.weebly.com/blogtouren/buchexpedition-city-wolf-1-city-wolf-2-von-judith-m-brivulet

Tag 2: HIER!!!

Tag 3:bei Bookster

Tag 4:bei Bookwormdreamers

Tag 5:bei Bella´s Life

Tag 6:bei Bookwormdreamers

Tag 7:bei Eine Bücherwelt

Tag 8: HIER!!!

Tag 9: bei Bella´s Life

Gewinnfrage: Welchen Charakter würdet ihr gerne näher kennenlernen und warum?

Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

Gewinn

 15390691_1236336123056308_8580054784809074224_n

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 20.12.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Rezension zu >>Goldrichtig verliebt<< von Nelly Berlin

Vorab möchte ich erwähnen, dass ich dieses Buch als Rezensionsexemplar direkt von der Autorin erhalten habe (Danke dafür). Diese Rezension erfolgt jedoch ohne jegliche Beeinflussung.

51ieoqiti2l__sx322_bo1204203200_

 

Autor: Nelly Berlin
Titel: Goldrichtig verliebt

Erscheinungsdatum: 8. November 2016
Seiten:  308 Seiten
Format: Taschenbuch / Ebook
ISBN/ASIN: 9781539863670 / B01MG8UMHU

Hier zu kaufen: klick


Klapptext:

Melissa Baily ist der liebenswerteste Mensch der Welt. Nur mit dem Erfolg als Jazzsängerin in New York klappt es nicht und sie ist komplett pleite. Wie gut, dass ihre Großmutter ihr gerade jetzt eine Villa in der Toskana vererbt. Doch leider stellt sich heraus, dass sie nicht die einzige Erbin ist. Ausgerechnet ihr verhasster Halbbruder Greg erhebt ebenfalls Anspruch auf das Haus mit seinen Olivenhainen und Weinbergen. Zum Glück ist Melissas beste Freundin Ada bereit, es mit Greg aufzunehmen. Unter der Sonne der Toskana sieht alles jedoch ganz anders aus als erwartet. Und Ada muss feststellen, dass der grässliche Greg gar nicht so grässlich ist. Wären da nur nicht seine schreckliche Freundin und allerhand andere Komplikationen … Hals über Kopf steuern Ada und Melissa ins Abenteuer ihres Lebens. Und mit reichlich Herzschmerz geht es in Richtung der großen Liebe. »Goldrichtig verliebt« ist eine herzerwärmende Liebesgeschichte mit viel Witz und Humor. Und eine sonnige Reise an zwei der schönsten Orte der Welt!

Meine Meinung:

Der Einstieg in den Roman hat sich für mich etwas schwierig gestaltet. Ich war anfangs etwas verwundert, dass so viele Perspektiven verwendet werden (Lucinda, Melissa, Ada, Greg), jedoch gibt sich das zum Glück schnell.

Die Protagonisten zeichnen sich durch vielfältige Charaktere aus und erscheinen einem auf den ersten Blick etwas skurril. Dennoch wird man schnell mit ihnen warm. Gerade Ada und Greg, die mir anfangs etwas leid taten (Greg, wegen seiner nervigen Freundin und Ada, weil sie für Melissa alles regeln muss), entwickeln sich im Verlauf der Handlung. Auch Melissa macht so einige Veränderungen durch und tritt am Ende des Romans wesentlich selbstsicherer auf.

Im Handlungsverlauf gab es leider immer wieder mal Spannungslücken. Gerade durch die Perspektivenwechsel und durch sehr ausführliche Beschreibungen (zum Beispiel die Beschreibung der Villa) ging Tempo verloren.

Der Schreibstil der Autorin lässt sich meistens gut lesen, an einigen Stellen stolpert man jedoch über immer gleiche Satzanfänge bzw. Absatzanfänge (ca. S. 292 (Villa Lucinda)), die den Lesefluss stören.

Fazit:

Alles in allem handelt es sich aber um einen soliden Liebesroman für kurzweiligen Lesegenuss.

3 Bücher

3 von 5 Büchern

Herz zu Herz – Tour: Liebe, Dankbarkeit und Freundschaft gehen durchs Netz

Vor einigen Tagen ist die „Herz zu Herz-Tour“ gestartet. Ricky und Eva haben in den letzten beiden Tagen schon Danke gesagt. Aber vielleicht wollte ich euch erst einmal erklären, was es mit dieser etwas anderen Tour auf sich hat:

15284062_1446715052023162_5803607958593639018_n

Annabell Schiller alias Bella Lamour hat zu ihrem neuen winterlichen Liebesroman Lavendelherz – Schneesturm und Küsse in London eine ungewöhnliche Tour, eine Mischung aus Blogtour und Blogparade, geplant. Passend zur Weihnachtszeit wollen wir Liebe, Freundschaft und Dankbarkeit durchs Netz schicken. Daher möchte auch ich mich bei allen bedanken, die mich durch das Jahr begleitet haben. Da ich jedoch niemanden vergessen möchte, bedanke ich mich bei euch allen.

Meine Freunde

Ich möchte allen Freunden danken, die mich durch das Jahr begleitet haben. Ich möchte euch für die Freude danken, den Spaß, den wir gemeinsam hatten. Ich möchte euch für die Unterstützung danken und dafür, das ihr teilweise selbst in der Ferne noch an mich denkt.

Meine Familie

Ich möchte auch meiner Familie danken für alles, was sie für mich tut. Ich danke euch, dass ihr immer an mich glaubt, dass ihr immer für mich da seid und immer an mich denkt.

Meine Leser

Zuletzt möchte ich auch euch noch danken. Ich habe Anfang des Jahres meinen Blog umgebaut und hätte nie mit solch positiven Entwicklungen gerechnet. Daher möchte ich euch allen für eure Unterstützung danken. Ich möchte euch danken, dass ihr mir folgt, dass ihr meine Beiträge lest und dass ihr kommentiert.

Euch allen ein großes DANKE!

15267604_1446714768689857_1646710884394272346_n

Bellas Lavendelherz Liebesroman …
… schmeckt nach Lavendeltee und Lebkuchen.
… passt gut zu abendlichen Lesestunden.
… macht Lust auf eine friedvolle Weihnachtszeit.
… ist nicht geeignet für Weihnachtsmuffel.
… sollte unbedingt gelesen werden von Träumern.

Abschließend möchte ich noch Annabelle danken, die diese tolle Tour erst möglich gemacht hat. Vielleicht möchte ja jetzt auch der ein oder andere von euch „Danke-sagen“.

Es gibt auch bei dieser ein Gewinnspiel. Da ja Adventszeit ist, hat Annabelle auf ihrer Seite einen Adventskalender gestaltet. Schaut doch gleich bei Tür 8 vorbei: Klick

 

Rezension zu >>Perfectly Royal: Eine Liebe gegen jede Regel<< von Sandra Baunach

13886282_1649754698674678_2480491810930130772_n

 

Autor: Sandra Baunach
Titel: Perfectly Royal: Eine Liebe gegen jede Regel

Erscheinungsdatum: 17. Juni 2016
Seiten:  376 Seiten
Format: Ebook
ISBN/ASIN: B01FXUM7XY

Hier zu kaufen: klick

Klapptext:

Eine etwas andere royale Love Story

Meldrina, ein kleiner Inselstaat vor der Küste Frankreichs, wird seit jeher von einer einflussreichen Königsfamilie regiert. Als Teil dieser Familie muss sich auch Prinz Thomas den strengen Regeln der Monarchie beugen. Dabei würde er viel lieber rauschende Partys feiern und mit schönen Frauen flirten. Als Thomas jedoch Anna kennenlernt, ändert sich sein Leben schlagartig. Er kann an nichts anderes mehr denken als an sie. Doch eine Beziehung zwischen den beiden scheint unmöglich, denn Anna ist eine Bürgerliche und noch dazu das Kindermädchen der königlichen Familie. Pflichtbewusst ergibt sich Thomas in sein Schicksal und versucht, sich Anna aus dem Kopf zu schlagen. Doch kann der Prinz die Liebe seines Lebens wirklich so einfach vergessen?

Meine Meinung:

Am Anfang war ich von der Geschichte begeistert. Mir gefällt die Grundidee der Story und die Charaktere erschienen mir sympathisch. Leider hat mich die Geschichte aber nicht vollständig überzeugen können. Durch große Zeitsprünge entsteht immer wieder der Eindruck, das man nur Momentaufnahmen sieht.  Ebenso geht dadurch einiges an Spannung verloren und es wird irgendwann schwieriger sich noch weiter in die Figuren hineinzuversetzen. Auch fehlen an einigen Stellen Details, die das ganze interessanter machen würden und die der Geschichte Tiefe verleihen würden.

Positiv finde ich die Darstellung von Liebe in diesem Roman, da er zeigt, dass Liebe manchmal Zeit braucht und, dass es Höhen und Tiefen gibt, welche man aber überstehen kann.

Fazit:

Eine interessante Idee, deren Potential leider durch den Storyaufbau verschenkt wurde.

2 Bücher

2 von 5 Büchern

Rezension zu >>Die 13. Jungfrau<< von Katharina Münz

die 13_ jungfrau - Kopie (2)

Autor: Katharina Münz
Titel: Die 13. Jungfrau

Erscheinungsdatum: 344 Seiten
Seiten:  30. November 2015
Format: Ebook
ASIN: B018RB4ZJK

Hier zu kaufen: klick

Klapptext:

Viele Mythen ranken sich um die Stadtheilige von Köln und ihre elf jungfräulichen Hofdamen. Doch bis zum heutigen Tag bleibt das Schicksal der 13. Jungfrau ein Rätsel.
Zur Zeit der Wikingerüberfälle verlässt die junge Melwyn im Gefolge einer Fürstentochter ihre Heimat Cornwall. Um die Anerkennung ihres Vaters zu gewinnen, schwört die Bastardtocher eines Edelmanns, sich um die jüngere Halbschwester zu kümmern. Als ein Sturm die Reisenden nach Köln verschlägt, geraten die jungen Frauen in Gefahr. Beim verzweifelten Versuch, ihre Schwester zu retten, lädt Melwyn große Schuld auf sich, ehe sie beginnt, ihren eigenen Wert als Schildmaid zu erkämpfen.

Meine Meinung:

Der Einstieg in die Geschichte von Melwyn fällt nicht ganz leicht. Man tut sich anfangs schwer mit den vielen fremden Namen und auch die Reiserute nachzuvollziehen gestaltet sich anfangs schwierig. Allerdings wirkt dadurch auch alles authentischer. Man versinkt nach und nach richtig in einer anderen Zeit.

Ich konnte mich sehr gut in Melwyn hineinversetzen und ihre Entwicklung miterleben. Teilweise tat sie mir sehr leid, da das Schicksal es wirklich nicht gut mit ihr meinte. Der Wendepunkt kam auf eine Art und Weise, die man anfangs nicht erwartet hätte und die sich wunderbar in die Geschichte eingefügt hat.

Die Landschaft ist abwechslungsreich gestaltet und durch ein breit gefächertes Figurensetting lernt man die verschiedensten Kulturen kennen. Dabei gefiel mir vor allem, das trotz teilweise großer Unterschiede es doch genauso viele Gemeinsamkeiten gab.

Der Schreibstil lässt sich für einen historischen Roman erstaunlich gut lesen und die ganze Story ist an keinem einzigen Moment langweilig. Man fiebert den Entwicklungen mit und hofft ganz angestrengt auf ein Happy End für Melwyn, welches sie sich nach allem wohl wirklich verdient hat.

Fazit:

Nach Startschwierigkeiten hat mich dieses Buch nicht mehr losgelassen. Ich kann es jedem Liebhaber von historischen Romanen nur empfehlen.

5 Bücher

5 von 5 Büchern

Rezension zu >>Entführt und verführt: Teil 1 Der Broken-Trilogie<< von J. L. Drake

978-3-95761-133-8_4c_hires

Autor: J. L. Drake
Titel: Entführt und verführt

Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2016
Seiten:  352 Seiten
Format: Taschenbuch / Ebook
ISBN/ASIN: 978-3957611338 / B01G4178KI

Hier zu kaufen: klick

Klapptext:

„Du kannst dich immer fallen lassen, Savannah, denn ich werde dich auffangen.“ (Cole Logan)

Savannah Miller, die 27-jährige Tochter des Mayors von New York, wird von der großen Kidnapper-Gruppe Los Sirvientes Del Diablo entführt. Sieben Monate wird sie in Tijuana, Mexiko, in Gefangenschaft gehalten, wobei sie jegliches Zeitgefühl verliert. Als sie sich schon beinahe selbst aufgegeben hat, naht ihre Rettung. Die Shadow Group, eine Spezialeinheit der US-Army, befreit Savannah und stellt sie unter ihren Schutz. In einem abgelegenen Haus wird sie vorerst in Sicherheit gebracht. Doch die Außenwelt und auch ihre Familie dürfen nicht erfahren, dass sie dort ist – denn das könnte sie in Gefahr bringen. Cole Logan, das obere Mitglied der Shadow Group, ist persönlich für Savannah verantwortlich und schafft es schnell, ihr Vertrauen zu gewinnen Als Anführer der Shadow Group und Workaholic hatte Cole bisher keinen Sinn für romantische Gefühle. Aber bei Savannah scheint alles anders zu sein. Und auch Savannah spürt mehr als pures Vertrauen – seine erotische Anziehungskraft lässt sie in seinen Händen zerfallen und sich ganz der Lust der Verführung hingeben. Doch wird Cole Savannah und sich selbst in Gefahr bringen, wenn er seinen kühlen, klaren Kopf verliert?

Meine Meinung:

Entführt und Verführt zeichnet sich durch die konstant vorhandene Spannung aus, die dafür sorgt, dass die Geschichte gar nicht schnell genug voranschreiten kann.

Zu Beginn wird man richtig in die Geschichte hineingeworfen. Man fiebert direkt mit Savanna mit und durch das teilweise etwas eingeschränkte Setting bleibt man als Leser auch immer bei ihr.

Die Handlung scheint sich zu überschlagen und allerdings scheint ein klares Ziel lange Zeit in der Ferne zu liegen. Dies liegt aber vermutlich daran, dass es sich um den ersten Teil einer Trilogie handelt.

Was ich etwas schade fand ist, dass einige Wendungen im Mittelteil vorhersehbar sind. Wirklich schrecklich hingegen fiel das Ende aus. Wie kann man nur am Ende alles umwerfen und dann das zweite Buch noch nicht übersetzt haben – ICH WILL WEITERLESEN!

Abschließend möchte ich noch sagen, dass der Schreibstil sich wirklich gut lesen lässt und die Figuren ausreichend ausgestaltet sind, sodass sie Persönlichkeit bekommen.

Fazit:

Ein wirklich spannender Roman bei dem ich sehnsüchtig auf den zweiten Teil warte.

4 Bücher

4 von 5 Büchern