Startseite » Neues » 2017 » Rezension zu >>Tanz des Blutes (Black Dagger Legacy Band 2)<< von J. R. Ward

Rezension zu >>Tanz des Blutes (Black Dagger Legacy Band 2)<< von J. R. Ward

Tanz des Blutes

Autor: J. R. Ward
Titel: Tanz des Blutes (Black Dagger Legacy Band 2)

Erscheinungsdatum: 10. Juli 2017
Verlag: Heyne
Seiten:  544 Seiten
Format: Taschenbuch / Ebook
ISBN/ASIN: 978-3453318519 / B01MXV5WB8

Hier zu kaufen: klick

Klapptext:

Ein tragischer Schicksalsschlag machte den jungen Vampirkrieger Axe zu einem melancholischen Einzelgänger. Nun setzt er alles daran, in die Bruderschaft der BLACK DAGGER aufgenommen zu werden, denn nur im Kampf gegen die Lesser, so glaubt er, kann er seinem Leben einen neuen Sinn verleihen. Das ändert sich an dem Tag, an dem er der Aristokratentochter Elise als Bodyguard zugeteilt wird und sich mehr und mehr zu der schönen Vampirin hingezogen fühlt. Doch gerade als sich die erotische Leidenschaft zwischen den beiden in Liebe zu verwandeln scheint, droht ein dunkles Geheimnis aus Axes Vergangenheit alles zu zerstören …

Meine Meinung:

Wie immer nimmt einen der Schreibstil von J. R. Ward direkt für sich ein. Man taucht sofort in die Geschichte ein und will immer wissen, wie weiter geht. Die Spannung ist hoch. Leider muss ich bei diesem Band sagen, das es aber ein zwei Stellen gab, wo dieses Spannung ausnahmsweise nicht vorhanden war und ich mir etwas schwer getan habe weiter zu lesen. Dies lag in diesem Fall vor allem daran, dass in „Tanz des Blutes“ nicht nur die Geschichte von Axe und Elise zu finden ist, sondern es auch um Mary, Rhage und Bitty geht. Gerade letzterer Teil erfordert jedoch, dass man auf dem aktuellen Stand der Hauptreihe ist. Dieser ständige Wechsel ist zwar nett, da man erfährt, wie es mit liebgewonnenen Figuren weitergeht, jedoch geschah der Perspektivenwechsel teilweise auf Kosten der Spannung.

Die Charaktere können einen noch immer überzeugen. Besonders gut an dem Spinn-off gefällt mir, dass man mehr über andere Schichten der Vampirgesellschaft erfährt. Man bleibt nicht mehr nur bei der Bruderschaft oder dem Adel, sondern bekommt auch Einblicke in das Leben der „einfachen“ Vampire.

Fazit:

Eine lesenswerte Fortsetzung der Black Dagger. Dieses Mal aber eher etwas für Fans, die auch die Orginalserie gelesen haben.

4 Bücher

4 von 5 Büchern

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s