Startseite » Archiv » 2016 » Rezension zu >>Vergnügt! Ein Treffen in den Wolken: Der de Luca Clan (Band 6)<< von Isabella Defano

Rezension zu >>Vergnügt! Ein Treffen in den Wolken: Der de Luca Clan (Band 6)<< von Isabella Defano

Vorab möchte ich erwähnen, dass ich dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten habe (Danke dafür). Diese Rezension erfolgt jedoch ohne jegliche Beeinflussung.

29917692

 

Autor: Isabella Defano
Titel: Vergnügt! Ein Treffen in den Wolken: Der de Luca Clan (Band 6)

Erscheinungsdatum: 12. April 2016
Seiten:  232 Seiten
Format: Taschenbuch / Ebook
ISBN/ASIN: 978-1530980499 / B01E1VQ0CK

Hier zu kaufen: klick

Klapptext:

Wütend und verletzt reagiert Rahel auf das plötzliche Auftauchen ihrer beiden Halbschwestern und möchte mit ihnen nichts zu tun haben. Daher ist es kein Wunder, dass sie alles andere als begeistert ist, an der Hochzeit ihrer neuen Schwester teilnehmen zu müssen. Diese Einstellung ändert sich erst, als sie auf der Farm den charmanten Bruder des Bräutigams kennenlernt und mit ihm eine sinnliche Nacht verbringt.

Als sie sich zwei Wochen später in einem Flugzeug wiedertreffen, ist die Anziehung immer noch groß. Sie beschließen, eine lockere Affäre zu beginnen und sich zu treffen, wenn Rahel zufällig in der Stadt ist. Ein Arrangement, das für beide mit der Zeit immer wichtiger wird. Bis Rahel plötzlich an Matthias´ Worten zweifelt und sich tief verletzt zurückzieht.

Meine Meinung:

Der Einstieg in die Geschichte viel mir etwas schwer, da zu Beginn die Zuordnung der Personen etwas schwierig war, da ich die vorherigen Bände nicht kannte. Jedoch hat sich dies schnell gegeben und ich fand mich in einer netten Liebesgeschichte rund um Matthias und Rahel wieder. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht der Beiden geschrieben (Kapitel 1 = Matthias, Kapitel 2 = Rahel…). Vorkenntnisse aus den anderen Bänden wären bei einigen Kapiteln bestimmt von Vorteil gewesen, doch man kann dem Handlungsverlauf auch ohne diese folgen – ich kann mir jedoch vorstellen, dass das ein oder andere Gespräch, gerade zu Beginn des Romans, leichter zu verstehen gewesen wäre, wenn ich die anderen 5 Bände gelesen hätte.

Der Schreibstil der Autorin lässt sich gut und flüssig lesen, doch mir hat ein wenig das gewisse Extra gefehlt. Die gesamte Geschichte lässt sich gut lesen, doch aus der Masse an Liebesromanen, die es gibt, sticht sie nicht heraus.

Es ist eine gutgeschriebene Geschichte, deren Spannung sich langsam aufbaut und deren Protagonisten sich ineinander verlieben. Wie zu erwarten gipfelt die Handlung in einem Happy End, auch wenn die beiden vorher einige Schwierigkeiten, beispielsweise von Matthias ausgelöst, zu bewältigen haben. Zum Spannungserzeugen wird eine Intrige verwendet, die für eine vorübergehende Wende im Roman sorgt.

Man kann also sagen, dass die Geschichte sich gut lesen lässt und auch nicht langweilig ist, dennoch hat mir irgendwas gefehlt.

Fazit:

Eine unterhaltsame Liebesgeschichte, der das gewisse Extra fehlt

3 Bücher

3 von 5 Büchern

Advertisements

2 Kommentare zu “Rezension zu >>Vergnügt! Ein Treffen in den Wolken: Der de Luca Clan (Band 6)<< von Isabella Defano

  1. Wenn man mit Buch 6 an fängt ist klar das man in den Geschichten nicht richtig rein kommt man sollte wenn schon alle kenne um ihren Schreibstil und Geschichte rein zukommen ich finde die Reihe toll habe sie alle Gelesen und würde ihr alle 5 Bücher geben ich hoffe das klingt nicht beleidigend aber ich das wäre meine Meinung dazu Liebe Grüsse Susanne

    • Liebe Susanne,
      du hast recht, beim 6. Band sollte man vorher die anderen lesen, jedoch stand, als ich mich um ein Rezensionsexemplar beworben habe, extra dabei, dass dieser Band in sich abgeschlossen ist und unabhängig von den anderen gelesen werden kann. Wenn dies nicht zutrifft, bemängle ich dies natürlich.
      Schaust du dir aber mein Fazit an siehst du, dass das gar nicht der Grund war, warum ich vorrangig Bücher abgezogen haben. Wäre das der einzige Punkt gewesen, hätte sie immerhin noch 4 Bücher erhalten. Die Geschichte besitzt jedoch nicht die Fähigkeit den Leser so zu fesseln, dass er das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Sie ist für meinen Geschmack zu sehr 0815. Dadurch hat sie viel mehr Bewertungspunkte verloren, wie dadurch, dass Vorkenntnisse von Vorteil wären. Vielleicht kam das bei meiner Rezension nicht deutlich genug raus.
      Ich hoffe du kannst mit dieser Erklärung meine Bewertung etwas besser verstehen.
      Liebe Grüße
      Annika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s